EOLO

EOLO Breitbandfunk

EOLO ist ein Internetverbindung über Funk. Es ist kein Kabel der Telecom notwendig. Die Verbindung wird hingegen mit einer Antenne hergestellt. Es ist notwendig, dass man sich in der von EOLO abgedeckten Zone befindet und freie Sicht auf mindestens einen Sendemasten hat.

EOLO Hintergrund

EOLO war ursprünglich ein Produkt der Firma NGI welche hauptsächlich in Norditalien tätig war. NGI war ein Internet Service Provider der schon über Jahre Internetverbindungen angeboten hat. Es wurden klassische ADSL Verbindungen über Telefonkabel angeboten und seit 2006 wurde ihr eigenes Funknetz EOLO aufgebaut. EOLO ist mittlerweile Europas größtes Funknetzwerk. Keine andere Firma hat soviel Know-How in diesem Bereich. NGI legte großen Wert auf Qualität und hat dies über Jahre auch bewiesen.
Inzwischen wurde die der Firmennamen von NGI auf EOLO umgeändert. EOLO ist also nicht nur mehr ein Produkt sondern das einzig zentrale Produkt der Firma.

Qualität und Leistung

EOLO bietet zu sehr fairen Preisen qualitativ hochwertige Internet Verbindungen mit großen Bandbreiten. Somit hebt sich dieses Produkt deutlich von den bisherigen Funkverbindungen ab. Im Unterland, Bozen und Burggrafenamt ist EOLO nun schon seit längerem aktiv und die Kunden sind nach wie vor begeistert.

Die Standard Produkte von EOLO bieten eine Bandbreite von 10M bis 30M im Download und bis zu 8M im Upload. Die Verbindung läuft auch konstant mit maximaler Geschwindigkeit und diese Werte werden meist noch leicht überschritten. Somit schafft es EOLO mehr Leistung als eine herkömmlichen ADSL Linie zu bieten.

Für wen ist EOLO interessant?

EOLO kann in sehr vielen Fällen eine gute Lösung sein:

  • In Zonen wo kein ADSL verfügbar ist
  • In Zonen wo ADSL nur in einer sehr schlechten Qualität verfügbar ist
  • Für Neubauten wo auf einen Telefonkabel verzichtet wird oder kein Anschluss verfügbar ist
  • Für alle die mehr als 7M Download oder 0,25M Upload brauchen
  • Für jeden der kein Festnetztelefon braucht und so die Kosten der Telecom sparen will
  • Als Backup- oder Zweitlinie für Unternehmen
  • Als getrennte Linie für ein Gäste-WLAN für Hotels
  • Um die Bandbreite als zusätzliche Linie zu erweitern

Kategorien

Archive