EOLOwave startet in Südtirol

Heute Vormittag sind außerordentliche Wartungsarbeiten am BTS vom Penegal geplant. Dabei wird der BTS auf mit EOLOwave geupdatet. Dabei kann es bei Kunden die auf diesem BTS hängen zu Ausfällen und Verzögerungen kommen. Bereits Gestern wurde der BTS von Kohlern mit EOLOwave ausgerüstet.

Die 3 neuen BTS (Ritten, Kronplatz und Badia) die auch nächste Woche online gehen sollten sind natürlich auch mit EOLOwave ausgestattet. Wann die übrigen BTS in Südtirol ein Update bekommen ist noch nicht bekannt.

Veröffentlicht unter BTS, Produkte Getagged mit: , ,
13 comments on “EOLOwave startet in Südtirol
  1. Dieter Runggaldier sagt:

    Hallo, ist es möglich das jetzt der BTS Kohlern in Auer wo ich wohne mehr Abdeckung bzw. Reichweite hat ?

    • Ich habe heute die Grafik mit der Abdeckung aktualisiert. Sie ist effektiv etwas anders. Ob in Auer nun mehr oder weniger kann ich jetzt nicht beurteilen.

      • Dieter Runggaldier sagt:

        Wo ich wohne war früher vom BTS Kohlern gelb, jetzt ist es grün 🙂

        Wenn auf dem Mitterberg (Montiggl) wo der RAS Umsetzter steht ein BTS installiert würde, da wäre Auer komplett abgedeckt.

        Den Penegal z.b. sehe ich nicht, da der Mitterberg davor ist

  2. erich obkircher sagt:

    Hallo.Bin mit dem BTS Kohlern von Kaltern aus verbunden.Von den ursprünglichen knapp 6 MB sind meistens nur 1-3 übrig.Kann das an den Arbeiten liegen die da stattfanden?Anrufe beim Support brachten keine Besserung.

    • Wenn das schon länger so ist, dann hat das nichts mit den Arbeiten zu tun. Ich würde das über den Kundenbereich melden. Es gibt einen eigenen Punkt dafür!

    • klaus peterlin sagt:

      geht mir in Kaltern gleich, genau seit samstag (theoretische upgrade am Penegal auf eolo wave) siehts sehr schlecht aus, teilweise so gut wie gar nicht, oder nur ganz minimale Leistung. reicht zum mailen… mehr nicht…

      • Einfach mal die Antenne vom Strom nehmen und nach einigen Sekunden wieder anstecken und dann erneut testen. Sollte das Problem immer noch bestehen, dann über den Kundenbereich ein Ticket öffnen.

  3. Peter Schönweger sagt:

    Wann wird der BTS der Mut umgerüstet? 🙂

  4. Horst sagt:

    Wie sieht es denn mit dem BTS Watles aus?

    • Die BTS im Vinschgau werden wohl erst recht spät aktualisiert, da sie relativ neu sind. Vorrang haben alte BTS die teilweise auch noch mit der älteren Technik HiperLAN laufen. Innerhalb 2014 will NGI 90% der BTS umgerüstet haben.

      • Patrick sagt:

        Wird der BTS Plose auch in nächster Zeit aufgerüstet? Habe 20Plus und bekomme zu guten Zeitpunkten grad mal 10MBit/s.

Kategorien

Archive